Vermittlungsplattform

Die neue Vermittlungsplattform soll künftig Liegenschaftsbesitzenden die Möglichkeit bieten ihr Dach als Solaranlagestandort zu inserieren. Gleichzeitig können interessierte Personen auf dieser Plattform das geeignete Dach finden, um eine Solaranlage aufzustellen und somit in nachhaltigen Solarstrom zu investieren.

Vorteile bringt dieses Modell sowohl Liegenschaftsbesitzenden als auch Investierenden. Während Liegenschaftsbesitzende vom günstigeren Solarstrom profitieren, können Investierende den produzierten Solarstrom teurer als den Einspeisetarif des Energieversorgers verkaufen. Gemäss Energiegesetz ist der Solarstrombezug in jedem Fall günstiger als der Strombezug aus dem herkömmlichen Netz. Das im Jahre 2018 angepasste Energiegesetz bietet die Grundlage für einen reibungslosen Betrieb der Anlage für die nächsten 25 Jahre.

„Interessant ist das Angebot auch für Personen, die nicht die Möglichkeit haben auf ihrer eigenen Liegenschaft eine Anlage zu realisieren“, so Christoph Giger, Geschäftsleiter der Solarplattform Seeland. „Dank der Vermittlungsplattform können sie trotzdem in die Solarenergie investieren.“ Zudem ist geplant, weitere Nutzungsmöglichkeiten und Angebote aufzuschalten. Die Freischaltung der Vermittlungsplattform für Dachnutzung findet voraussichtlich im Herbst 2021 statt. In der Zwischenzeit können sich Interessierte bezüglich einer Projektbeteiligung oder Dachvermittlung gerne bei der Solarplattform Seeland melden. Für den Aufbau der Vermittlungsplattform ist eine NRP-Projekteingabe in Abklärung.

Die Vermittlungsplattform ist eine Massnahme des Förderprogramms Solarregion Seeland, welches die Solarplattform Seeland für seeland.biel/bienne umsetzt. Die Solarregion Seeland steht interessierten Personen mit Rat und Tat zur Seite und stellt diverse Dienstleistungen zur Verfügung. Sie setzt sich unter anderem für einen reibungslosen Vermittlungsablauf ein und hilft abzuklären, inwiefern die Installation einer Solaranlage auf einem entsprechenden Dach Sinn macht

 



Infografiken als PDF-Dateien

Ablauf

Betrieb